http://www.wettergefahren.de/DWD/wetter/radar/Radarfilm_WEB_DL.gif          http://www.sat24.com/images.php?country=de&sat=ir          Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
aktuelles Niederschlagsradar                 aktuelles Wolkenradar Infrarot Europa             aktuelle Unwetterwarnung Deutschland
 

Quellen: © Deutscher Wetterdienst (DWD), Regionale Wetterberatung Leipzig

Wettervorhersage für Sachsen vom 24.01.2019

Ruhiges Winterwetter mit Dauerfrost, nachts strenger Frost.

In der Nacht zum Donnerstag teils gering bewölkt, teils hochnebelartig bewölkt. Im Vogtland und Westerzgebirge vereinzelt geringfügiger Schneefall, sonst niederschlagsfrei. Tiefstwerte -7 bis -11, im Bergland bis -16 Grad.
Am Donnerstag einige Wolkenfelder, meist trocken. Höchstwerte -5 bis -3, im Bergland zwischen -8 und -5 Grad. Schwacher Nordostwind. In der Nacht zum Freitag bedeckt, überwiegend trocken. Tiefstwerte -6 bis -8, im Bergland bis -10 Grad. Schwacher Wind aus Nordost.



Wetter- und Warnlage für Sachsen
 VHDL13 DWLG 232133 Deutscher Wetterdienst Wetter- und Warnlage für Sachsen ausgegeben von der RWB Leipzig am Mittwoch, 23.01.2019, 22:33 Uhr Ruhiges Winterwetter mit Dauerfrost, nachts strenger Frost. Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden: Unter schwachen Hochdruckeinfluss verbleibt trocken-kalte Festlandsluft in Sachsen. FROST: In der Nacht zum Donnerstag zwischen -7 und -9, gebietsweise strenger Frost zwischen -11 und -16 Grad. Am Donnerstag tagsüber leichter bis mäßiger Dauerfrost zwischen -5 und -3, im Bergland zwischen -8 und -5 Grad. Detaillierter Wetterablauf: In der Nacht zum Donnerstag teils gering bewölkt, teils hochnebelartig bewölkt. Im Vogtland und Westerzgebirge vereinzelt geringfügiger Schneefall, sonst niederschlagsfrei. Tiefstwerte -7 bis -11, im Bergland bis -16 Grad. Am Donnerstag einige Wolkenfelder, meist trocken. Höchstwerte -5 bis -3, im Bergland zwischen -8 und -5 Grad. Schwacher Nordostwind. In der Nacht zum Freitag bedeckt, überwiegend trocken. Tiefstwerte -6 bis -8, im Bergland bis -10 Grad. Schwacher Wind aus Nordost. Am Freitag wolkig bis stark bewölkt, vereinzelt etwas Schnee, im Tiefland teils gefrierender Regen. Tagesmaxima bei -4 bis -2, im Bergland zwischen -8 und -4 Grad. Schwachwindig. In der Nacht zum Samstag von Westen her Bewölkungsverdichtung und am Morgen im Raum Leipzig einsetzender Schneefall. Mäßiger Frost zwischen -5 und -7, im Bergland teils bis -10 Grad. Schwacher Wind aus Südwest. Im Verlauf der zweiten Nachthälfte auf dem Fichteberg erste Sturmböen. Am Samstag bedeckt und ostwärts ausbreitende Niederschläge, anfangs als Schnee, von Westen her rasch in Regen übergehend und teils gefrierend. Höchstwerte -3 bis 1, im Bergland um -5 Grad. Mäßiger Südwestwind mit einzelnen Windböen, auf dem Fichtelberg schwerer Sturm. In der Nacht zum Sonntag bedeckt und etwas Regen. Tiefstwerte 1 bis -3, im Bergland bis -6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis Südost. Auf dem Fichtelberg schwere Sturmböen. Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Florian Engelmann, Sonja Bogner 

Feed design by pfalzonline.de