http://www.wettergefahren.de/DWD/wetter/radar/Radarfilm_WEB_DL.gif          http://www.sat24.com/images.php?country=de&sat=ir          Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
aktuelles Niederschlagsradar                 aktuelles Wolkenradar Infrarot Europa             aktuelle Unwetterwarnung Deutschland
 

Quellen: © Deutscher Wetterdienst (DWD), Regionale Wetterberatung Leipzig

Wettervorhersage für Sachsen vom 19.05.2019

Heute nur lokal, am Montag vermehrt Gewitter sowie Starkregen.
Heute Nachmittag und am Abend in den meisten Gebieten neben einigen Quellwolken viel Sonnenschein und trocken. Lediglich lokal, vorzugsweise im Bergland, Ausbildung hochreichender Quellbewölkung sowie Entwicklung von Schauern und mitunter kräftigen Gewittern, eng begrenzt mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Windböen. Tageshöchsttemperatur zwischen 21 und 25, im Bergland zwischen 16 und 21 Grad. Schwacher Wind aus Südost bis Ost. In der Nacht zum Montag nachlassende Schauer- und Gewitteraktivität, vorübergehendes Aufklaren und örtlich Nebelbildung. Minima zwischen 13 und 11, im Bergland bis 9 Grad. Schwachwindig.


Wetter- und Warnlage für Sachsen
 VHDL13 DWLG 191300 Deutscher Wetterdienst Wetter- und Warnlage für Sachsen ausgegeben von der RWB Leipzig am Sonntag, 19.05.2019, 14:30 Uhr Heute nur lokal, am Montag vermehrt Gewitter sowie Starkregen. Wetter- und Warnlage: Ein Tief über Mitteleuropa bestimmt die nächsten Tage das Wettergeschehen in Sachsen. Es führt warme und zunehmend feuchte Luft in den Freistaat. GEWITTER/STARKREGEN: Von heute Nachmittag bis in die Nacht zum Montag hinein vorzugsweise im Vogtland und Erzgebirge, mit geringer Wahrscheinlichkeit auch in der Oberlausitz örtlich starke Gewitter mit Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm, kleinkörnigem Hagel und Windböen bis 60 km/h (Bft 7), aufgrund nur langsamer Verlagerung der Gewitter lokal engbegrenzt Starkregen über 25 l/qm (Unwetter) nicht ausgeschlossen. Am Montag verbreitet aufkommende schauerartige Niederschläge, gebietsweise von kräftigen Gewittern und heftigem Starkregen bis 30 l/qm (Unwetter) begleitet. Detaillierter Wetterablauf: Heute Nachmittag und am Abend in den meisten Gebieten neben einigen Quellwolken viel Sonnenschein und trocken. Lediglich lokal, vorzugsweise im Bergland, Ausbildung hochreichender Quellbewölkung sowie Entwicklung von Schauern und mitunter kräftigen Gewittern, eng begrenzt mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Windböen. Tageshöchsttemperatur zwischen 21 und 25, im Bergland zwischen 16 und 21 Grad. Schwacher Wind aus Südost bis Ost. In der Nacht zum Montag nachlassende Schauer- und Gewitteraktivität, vorübergehendes Aufklaren und örtlich Nebelbildung. Minima zwischen 13 und 11, im Bergland bis 9 Grad. Schwachwindig. Am Montagvormittag wolkig, abgesehen von vereinzelten Schauern noch vielerorts niederschlagsfrei, am Nachmittag und Abend bei vielfach dichter Quellbewölkung gebietsweise schauerartiger Regen sowie kräftige Gewitter mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Windböen. Erwärmung auf 20 bis 23, im Bergland auf 16 bis 20 Grad. Abseits von Schauern- und Gewittern schwacher Ost- bis Nordostwind. In der Nacht zum Dienstag anfangs im Vogtland und Leipziger Raum noch weitere schauerartig durchsetzte und teils gewittrige Regenfälle, im Nachtverlauf auch dort abklingend und Bewölkungsauflockerungen, bis zum Morgen örtlich Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen 12 und 10, im Bergland bis 7 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Am Dienstag wolkig bis stark bewölkt, im Tagesverlauf erneut auflebende Schauer- und Gewittertätigkeit, in der Oberlausitz zeitweise sonnige Abschnitte und nur geringe Schauer- sowie Gewitterneigung. Maxima zwischen 19 und 23, im Bergland zwischen 14 und 20 Grad. Schwacher Nordwest- bis Westwind. In der Nacht zum Mittwoch bedeckt und regnerisch, örtlich Gewitter. Abkühlung auf 12 bis 10, im Bergland bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Westwind. Am Mittwoch stark bewölkt, zeitweise leichter Regen oder Schauer. Tageshöchsttemperatur 12 bis 16 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest. In der Nacht zum Donnerstag wolkig bis stark bewölkt, gelegentlich leichter Regen, nachlassend. Tiefsttemperatur 10 bis 7 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen. Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Philipp Hauf, Jens Oehmichen 

Feed design by pfalzonline.de